Place and see

Platz hinzufügen

Anmelden

Lake Wakatipu

KarteHotelsSetzt
Lake Wakatipu

Lake Wakatipu

tewahipounamu © flickr

Der Lake Wakatipu ist der drittgrößte Binnensee Neuseelands und nach dem Lake Te Anau der zweitgrößte auf der Südinsel.

Geographie

Der See befindet sich im äußersten Südwesten der Region Otago (Region), direkt an der Grenze zum Southland (Region). Mit einer Länge von etwa 80 Kilometern ist der Lake Wakatipu der längste See des Landes. Er befindet sich in einer Höhe von 310 m ü. NN am Fuße der Neuseeländischen Alpen und misst an seiner tiefsten Stellen 380 m. Die Form des Sees gleicht einer S-Form, in der der See etwa 30 Kilometer lang nach Süden führt, sich dann abrupt nach Nordosten wendet, um hiernach nach weiteren 20 Kilometern wieder seine ursprüngliche Richtung nach Süden einnimmt und nach 30 Kilometern bei der Ortschaft Kingston endet.

Den Zufluss des Lake Wakatipu bildet der Dart River am nördlichen Ende des Sees. Der Kawarau River, der sich auf der Höhe von Queenstown an den See anschließt und weiter nach Osten führt, bildet den Abfluss des Sees. In dem See hebt und senkt sich der Wasserstand in regelmäßigen Abständen um etwa 200 mm aufgrund der Seiche, die vor allem bei Alpenseen besonders stark ist.

Nutzung

Der See hat aufgrund seiner Lage am Fuße der Remarkables Bedeutung für den Tourismus. Das Gebiet um den See ist Zentrum des Extremsports, wie zum Beispiel Bungee-Jumping. Auch befinden sich um den See herum ausgedehnte Skigebiete, Wanderwege und auf dem See verkehrt regelmäßig ein altes Dampfschiff, die TSS Earnslaw.

Der Lake Wakatipu ist eine Station der Southern Scenic Route.

Text entnommen ausWikipedia - Lake Wakatipu unter demCC-BY-SA-3.0 auf29 September 2019

Sehenswürdigkeiten in im

Deutsch